• VDMA Mitglied
    seit 2015
  • maschine + werkzeug
    Redaktionspartner

Mit neuer Option: gemeinsame Pressekonferenz mehrerer Unternehmen für noch mehr PK-Teilnehmer

Das Sahnehäubchen eines erfolgreichen Messeauftrittes ist die gut besuchte Pressekonferenz (PK). Doch viele Unternehmen finden neben all den stressigen Messevorbereitungen dafür keine Zeit. Dafür hat ofischer jetzt das Top PR-Produkt „Pressekonferenz to go“ kreiert. Solche inhaltsstarken Pressekonferenzen auf den Leitmessen der Industrie sind wichtig, weil sie zu umfangreichen und großen Veröffentlichungen in Fachtiteln und Onlinemedien führen. Solche Veröffentlichungen steigern die Bekanntheit und wirken stark vertriebsunterstützend – das Absatzplus ist unmittelbar spürbar.

Das Sahnehäubchen eines erfolgreichen Messeauftrittes ist die gut besuchte Pressekonferenz (PK). Doch viele Unternehmen finden neben all den stressigen Messevorbereitungen dafür keine Zeit. Dafür hat ofischer jetzt das Top PR-Produkt "Pressekonferenz to go" kreiert.
Das Sahnehäubchen eines erfolgreichen Messeauftrittes ist die gut besuchte Pressekonferenz (PK). Doch viele Unternehmen finden neben all den stressigen Messevorbereitungen dafür keine Zeit. Dafür hat ofischer jetzt das Top PR-Produkt „Pressekonferenz to go“ kreiert.

Das Rundum Sorglos-Paket „Pressekonferenz to go für Industriemessen“ beinhaltet folgende Leistungen:

  1. Aufbau Einladungstemplate mit Kundenlogo
  2. Redaktion der Einladung zur Pressekonferenz
  3. Auswahl Branchen-Presseverteiler Fachpresse
  4. Raumplanung, Technik und Buchung Catering. Optional auch als Pressegespräch direkt auf dem Messestand.
  5. Empfehlung für ein kleines Pressepräsent

4 Wochen vor der Messe passiert folgendes:

  1. Auswahl der einzuladenden Redakteure
  2. Personalisierter Einladungsversand für die Pressekonferenz auf der Industriemesse (an bis zu 50 Redakteure)
  3. Individueller telefonischer Einladungs-Nachfass bei bis zu 20 Redakteuren.
  4. Dokumentation der Resonanz im ofischer CRM-Presseverteiler

2 Wochen vor der Messe wird’s intensiv

  1. Erneuter personalisierter Einladungsversand für die Pressekonferenz an bis zu 50 Redakteure
  2. Erneuter telefonischer Einladungs-Nachfass bei bis zu 20 Redakteuren.
  3. Verbindliche Klärung der Teilnahme an der PK.
  4. Kunde erhält Liste der potenziellen PK-Teilnehmer für seine Planung.

Betreuung auf der Messe (einstündige PK)

  1. Ein PR-Berater von ofischer kümmert sich um den professionellen Ablauf in den angemieteten Räumen oder auf dem Messestand des Kunden.
  2. Bestuhlungs-Check: Vom Notizblock bis zu korrekt eingedeckten Tischen
  3. Technik-Check, z.B. Beamer, Mikrofon, Lautsprecher
  4. Catering-Check
  5. Freundlicher Empfang der Journalisten. Erfassung sämtlicher Teilnehmer zur Erfolgskontrolle.
  6. Moderation der Pressekonferenz
  7. Verabschiedung und Übergabe des Pressepräsentes

Optionale Leistungen für eine erfolgreiche Pressekonferenz

  1. Redaktion und Produktion einer professionellen Pressemappe mit lebendigen Texten, Fotos und Infografiken zum Kunden und seinen technischen Produkten.
  2. Frische Reden-Manuskripte
  3. Aufmerksamkeitsstarke PowerPoint-Präsentationen

Bis zu 30 Journalisten auf der Pressekonferenz
Oliver Fischer, Inhaber von ofischer communication: „Bei Unternehmen, deren Bekanntheit in der Fachpresse bisher überschaubar ist, können bereits drei bis fünf Redakteure auf einer Pressekonferenz als Erfolg gewertet werden. Manchmal sind wir selbst überrascht, wie intensiv unsere Pressekonferenzen wahrgenommen werden. Allerdings gehen großen Erfolgen in aller Regel auch viele Pressemitteilungen und ein intensiver Journalistenkontakt für das jeweilige Unternehmen voraus. So tummelten sich auf einer unserer Pressekonferenzen plötzlich 30 Fachjournalisten.“

Gemeinsame Pressekonferenz mehrerer Unternehmen für noch mehr PK-Teilnehmer
Doch manche Industriekunden sind einfach noch zu unbekannt für eine eigene Pressekonferenz oder trauen sich dieses mächtige Tool der Technik-PR noch nicht so recht zu. Darauf hat ofischer communication eine Antwort: „Wir wollen auf einer der nächsten großen Messen, vielleicht EMO, METAV, K, AMB, HannoverMesse oder sps ipc drives eine gemeinsame Pressekonferenz mehrerer Unternehmen veranstalten“, blickt Fischer voraus. Durch die Konzentration an wichtigen Themen wäre der Nutzen für die Redakteure immens und damit eine rege Beteiligung an der PK gewährleistet.

Die Kosten für das PR-Paket „Pressekonferenz to go für Industriemessen“
2.950 € netto zzgl. MwSt.

Die Kosten für das PR-Paket „gemeinsame Pressekonferenz“
1.950 € netto zzgl. MwSt.
Kommt zustande, wenn mindestens 5 Unternehmen teilnehmen.

Technik, Catering, Raummiete, Redaktion und Produktion gehen jeweils extra.