• VDMA Mitglied
    seit 2015
  • maschine + werkzeug
    Redaktionspartner
Oliver Fischer und Thomas Lübke freuen sich über die VDMA-Mitgliedschaft. Die Internetagentur wird VDMA-Mitglieder rund um maßkonfektionierte Softwarelösungen und Onlinemarketing-Strategien beraten, um Salesprozesse zu unterstützen und ihnen den Weg zu Industrie 4.0 zu ebnen.
Oliver Fischer, Inhaber ofischer communication, und Thomas Lübke, Senior Consultant, (von links) freuen sich über die VDMA-Mitgliedschaft.

Es ist wie ein Ritterschlag für ofischer communication: Die internationale Internetagentur für Industriegüter mit Sitz in Bonn ist seit Anfang 2015 Mitglied im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA). Sie wird Mitglieder rund um maßkonfektionierte Softwarelösungen und Onlinemarketing-Strategien beraten, um Salesprozesse zu unterstützen und ihnen den Weg zu Industrie 4.0 zu ebnen.

„Wir freuen uns, dass wir als neues VDMA-Mitglied zukünftig die Chance haben, Unternehmen aus ganz Deutschland bei verkaufsfördernden Onlinemarketing-Strategien und dem Zukunftsthema Industrie 4.0 beratend und operativ zur Seite zu stehen“, erklärt Oliver Fischer, Inhaber der Agentur ofischer communication. Die Internetagentur hat sich seit der Gründung im Jahr 2001 kontinuierlich auf die Branche Maschinen- und Anlagenbau spezialisiert und dort eine führende Expertise aufgebaut. „Wir möchten VDMA-Mitglieder dabei unterstützen, das volle Potential des Internets auszuschöpfen und Salesprozesse frühzeitig an die Anforderungen von Industrie 4.0 anzupassen.“

Internetagentur ofischer spricht Sprache der Maschinen- und Anlagenbauer

ofischer communication bringt Erfahrung im Maschinen- und Anlagenbau mit. „Wir unterstützen als Marketingagentur diverse namhafte Maschinen- und Anlagenbauer in ihrer b2b-Kommunikation und wissen, welche Sprache die Branche spricht“, ist Fischer überzeugt. „Durch unsere Spezialisierung hat sich in der Zusammenarbeit mit Industriegüterunternehmen im Laufe der Jahre ein spezieller Workflow für unsere Softwareprojekte herauskristallisiert.“

Maßkonfektionierte b2b-Softwarelösungen für Industriekunden

Als Internetagentur für technische b2b-Themen in der Industrie programmieren wir für unsere b2b-Kunden attraktive, verkaufsunterstützende Internetauftritte für Industriegüter.
Für attraktive, verkaufsunterstützende Internetauftritte für Industriegüter: ofischer communication.

ofischer entwickelt für Industriekunden individuelle b2b-Softwarelösungen. „Wir besprechen mit unseren Kunden ihre Marketingziele. Dann geben wir ihnen Softwaretools an die Hand, mit denen sie ihr Onlinemarketing verbessern und den Absatz erhöhen können“, sagt Fischer. Zu den Lösungen zählen Webauftritte mit einfach zu bedienenden Content Management Systemen (CMS) wie TYPO3, Customer Relationship Management (CRM), Sales Channel, Business Intelligence und Projektmanagement. „Hinzu kommen maßgeschneiderte Datenbanklösungen (MySQL und MSSQL) für CMS und webbasiertes CRM.“ Hinzu kommt ein professionelles Webhosting mit eigenen Root Servern, und die ofischer b2b-Werbeagentur kümmert sich um ein attraktives und einladendes Webdesign.

 

ofischer stärkt Branche mit SEO-Know-how

Einigen VDMA-Mitgliedern dürfte ofischer communication schon ein Begriff sein: Im letzten Jahr referierte Oliver Fischer u.a. auf einem VDMA-ERFA in Denkendorf (Baden-Württemberg) über Suchmaschinenoptimierung (SEO) von b2b-Websites – einer der wichtigsten Schlüssel im Internet, wenn es darum geht, mehr Besucher auf die Website zu locken. Die rund 60 Teilnehmer trainierten, für ein fiktives Industrieprodukt suchmaschinenoptimierte Texte zu schreiben und in den technischen Webtools wie Typo3 an richtiger Stelle zu integrieren. „Das war eine tolle Erfahrung“, erinnert sich Fischer. „Denn dieses angewandte Know-how hilft Maschinen- und Anlagenbauern, im Internet ohne kostenpflichtige Anzeigen mit ihren Produkten noch sichtbarer zu werden und die Branche zu stärken.“