Akustikplatte für Architekten - Design mit Funktion!

Heradesign Akustikplatten sorgen nicht nur für Ruhe, sondern sind stylisches Gestaltungselement nach neuester Bauverordnung.

In puncto Akustik stehen Architekten bei großen, offenen Räumen vor einer Herausforderung. Denn die Mitarbeiter sollen sich ungestört in Zimmerlautstärke unterhalten können. Möglich wird dies durch Holzwolle-Akustikplatten von Heradesign. Sie verhindern dank ausgezeichneter Schallabsorptionswerte, dass die zahlreichen Gespräche und das vielfältige Absatzklappern der Dutzenden Besucher zu Lärm werden. Und dabei sehen die Akustikdecken auch noch extrem schick aus.

Oft werden Holzwolle-Akustikplatten von Heradesign an einem gitterförmigen Tragsystem aus Holz montiert. Diese Akustikplatten dämpfen dank ihrer ausgezeichneten Schallabsorptionswerte die Geräusche auf einen angenehmen Pegel, so dass überall Gespräche in Zimmerlautstärke möglich sind.

Die Wahl der Architekten fällt schon aus Designgründen oft auf Heradesign, etwa superfine. Dabei handelt es sich um einlagige, magnesitgebundene Holzwolle-Akustikplatten, deren Format, Dicke und Farbton sich auf die individuellen Design-Anforderungen jedes Projektes anpassen lassen.

 

Akustikplatte für Architekten - Design mit Funktion!

totop