Textübungen für Technik-PR und Industriegüter

Das Interview als wichtige Basis für spannende PR-Texte

Befragung

Ziel:

  • Tatsachen oder Meinungen erfahren
  • Besser für elektronische Medien
  • nicht druckreif
  • aufwändige Abstimmung
  • Print auch möglich
  • Länge!

Interviewtypen

  • Interview zur Sache
  • Fakten
  • Sachverhalte (z. B. Augenzeugen)
  • Meinungs-Interview
  • Beweggründe des Handelns
  • Hintergründe
  • Interview zur Person
  • Geht direkt auf Menschen, ihren Charakter u. ihre Lebensart ein.

Interview – richtig fragen

  • Intensive Vorbereitung
  • Recherche
  • Fragen vorbereiten
  • Anschlussfragen stellen
  • Kritisch bleiben
  • Off-the-record-Wünsche respektieren

?! Check 1: Nachrichtenwert

  • Bitte beurteilen Sie die letzten 5 Polizeimeldungen der Polizei Köln hinsichtlich ihres Nachrichtenwerts.
  • Welche Kriterien sind dabei relevant?
  • Link zu den Meldungen: www.presseportal.de/blaulicht/nr/12415

?! Check 2: Interview

  • Interviewen Sie Ihren Partner zu seinen Beweggründen für diese Weiter-Qualifikation.
  • Anschließend interviewt er Sie.
  • Beide verfassen eine Nachricht mit Zitatanteil. Ca. 100 bis 150 Wörter lang.

?! Check 3: Produktbericht

  • Bitte schreiben Sie einen Bericht zu vorliegender Pressemitteilung zu Akustikplatten. Ca. 100 bis 150 Wörter lang.
  • Auf der Basis des Berichts verfassen Sie eine kurze Meldung. Ca. 30 bis 40 Wörter lang.
  • Nun das Abenteuer: Gehen Sie auf ein fiktive Reportage! Ca. 450 bis 500 Wörter lang.

?! Check 4: Bericht Drogenfund

  • Bitte schreiben Sie einen Bericht zu vorliegender BKA-Pressemitteilung. Ca. 100 bis 150 Wörter lang.
  • Auf der Basis des Berichts verfassen Sie eine kurze Meldung. Ca. 30 bis 40 Wörter lang.
  • Nun das Abenteuer: Gehen Sie auf ein fiktive Reportage! Ca. 450 bis 500 Wörter lang.
totop