Vortrags- und Seminarnews, Online-Marketing, SEO, SEM 21.10.2015

Praxis-Workshop beim VDMA Bayern: ofischer zeigt SEO-Techniken

Teilnehmer lernen Suchmaschinenoptimierung am eigenen Projekt zur Suchmaschinenoptimierung

Mögen Google & Co. die Webseite meines Industriegüterunternehmens? Taucht sie bei Beschaffungs-Recherchen potentieller Kunden vor der Konkurrenz auf? Falls nein, wie lässt sich das ändern? Das verrät die Bonner Internet- und Marketingagentur ofischer communication am 26. November 2015 auf einem SEO-Workshop für Industriegüter beim Arbeitskreis Marketing des VDMA Bayern. Die Teilnehmer wenden das Wissen direkt an einem eigenen Projekt zur Suchmaschinenoptimierung an.

Eine Internetseite ist heute viel mehr als nur Visitenkarte und Infoplattform – sie ist ein mächtiges Sales-Instrument. Das wissen die meisten Industriegüterunternehmen. Doch es gibt ein Problem: „Studien zeigen, dass im Maschinenbau die Marktreichweite der Webseiten teilweise hervorragend, in weiten Teilen aber so gering ist, dass die Unternehmen für Kunden quasi unsichtbar sind“, erklärt Oliver Fischer, Inhaber der Bonner Internet- und Werbeagentur ofischer communication. „Die brennende Frage lautet: An welchen Stellschrauben kann man drehen, um im Web besser gefunden zu werden? Und das möglichst ohne kostspielige Werbeanzeigen oder einen kompletten Relaunch der Homepage.“

SEO-Workshop beim VDMA am 26. November 2015
Um diese Frage zu beantworten, ist VDMA-Mitglied Fischer am 26. November 2015 zu Gast beim Arbeitskreis Marketing des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA, Landesverband Bayern). Im Gepäck hat der SEO-Experte den Workshop „Suchmaschinenoptimierung (SEO) für Industriegüter – eine b2b-Einführung.

„Im Workshop lernen die Teilnehmer, mit welchen Kniffen sie die Suchmaschinenplatzierung ihrer Webseite schnell verbessern können – ohne dabei im Alltag auf die Hilfe einer Agentur angewiesen zu sein“, sagt Fischer. Hilfe zur Selbsthilfe, die sich schnell auszahlt: „Ein gutes Suchmaschinenranking ist wichtiger denn je. Um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben, kommen Unternehmen im b2b-Marketing um das Thema SEO kaum noch herum.“

Interaktion statt Frontalunterricht: Teilnehmer üben am eigenen SEO-Projekt
Der Workshop setzt auf Interaktion: Die Teilnehmer lernen zunächst in einer kurz gehaltenen Phase technische Webtools kennen – etwa das Contentmanagementsystem Typo3 und das Analysetool SEOquake. Anschließend realisieren sie direkt eigene SEO-Maßnahmen für ein fiktives Industrieprodukt.

Sie lernen Zielgruppen zu definieren, recherchieren unter anderem in GoogleAds (Adwords) passende Suchbegriffe, beobachten die Konkurrenz mit dem ofischer Produkt Marketing Intelligence, schreiben suchmaschinenoptimierte Texte mit den passenden Keywords und integrieren sie in den technischen Webtools an richtiger Stelle. „Das ist nach unserer Erfahrung wesentlich fruchtbarer als klassischer Frontalunterricht“, ist Fischer überzeugt. „Das erlernte Wissen wird sofort praktisch erfahrbar, sodass es Teilnehmer im Arbeitsalltag sofort anwenden können.“

ofischer verschafft Unternehmen mit b2b-SEO besseres Suchmaschinenranking
Falls im Alltag einmal Zeit und Nerven für SEO fehlen, bietet ofischer die Lösung: Das PR-Produkt „Suchmaschinenoptimierung im b2b-Marketing für Industriegüter“. PR-Berater konzipieren dabei SEO-Kampagnen, die zu einem besseren Suchmaschinenranking führen. Selbstverständlich mit semantischem Kern und SEO-Redaktion.

Haben Sie Interesse an Suchmaschinenoptimierung für b2b? Dann folgen sie diesem Link.

Internationale PR-Agentur und b2b-Werbeagentur für Industriegüter
ofischer communication® macht b2b-Themen attraktiv und leicht verständlich. Als internationale PR-Agentur für technische b2b-Produkte handelt die b2b-Agentur nach dem Slogan "Emotionale Public Relations für erklärungsbedürftige Themen™". Für internationales b2b-Marketing bietet ofischer seine Leistung als b2b-Werbeagentur und b2b-Internetagentur an. Insbesondere für b2b-Kommunikation im Industrie- und Investitionsgüter-Bereich.

Gegründet wurde die Agentur für PR, b2b-Werbung und Online-Marketing 2001 in Köln und ist seitdem eine der führenden b2b-Agenturen im deutschsprachigen Raum und international. Die Zentrale liegt in Bonn; weitere Meeting-Standorte sind Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart und Salzburg (Österreich).
-----------------
Zeichenzahl dieser Pressemitteilung (inkl. Leerzeichen): ca. 4225
Achtung, die Verwendung sämtlicher Abbildungen in dieser Pressemitteilung ist untersagt. Sie unterliegen teilweise fremden Urheberrechten. Wenn Sie Abbildungen von ofischer verwenden wollen, sprechen Sie uns bitte direkt an.
-----------------

VDMA-Mitglied Oliver Fischer am 26. November 2015 zu Gast beim Arbeitskreis Marketing des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA, Landesverband Bayern). Im Gepäck hat der SEO-Experte den Workshop „Suchmaschinenoptimierung (SEO) für Industriegüter – eine b2b-Einführung.“

VDMA-Mitglied Oliver Fischer am 26. November 2015 zu Gast beim Arbeitskreis Marketing des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA, Landesverband Bayern). Im Gepäck hat der SEO-Experte den Workshop „Suchmaschinenoptimierung (SEO) für Industriegüter – eine b2b-Einführung.“

Der maximale Nutzen wird aus einem Internetauftritt mit einem hohen Ranking in Suchmaschinen erzielt. Verschiedene Studien zeigen den Handlungsbedarf gerade im Maschinenbau auf. Die Unternehmen sind für ihre potenziellen Kunden quasi „unsichtbar“. Wie kann man die eigene Homepage und die Informationen im Web nutzen, um Neukunden zu identifizieren und „gefunden“ zu werden?

Der maximale Nutzen wird aus einem Internetauftritt mit einem hohen Ranking in Suchmaschinen erzielt. Verschiedene Studien zeigen den Handlungsbedarf gerade im Maschinenbau auf. Die Unternehmen sind für ihre potenziellen Kunden quasi „unsichtbar“. Wie kann man die eigene Homepage und die Informationen im Web nutzen, um Neukunden zu identifizieren und „gefunden“ zu werden?

„Im Workshop lernen die Teilnehmer, mit welchen Kniffen sie die Suchmaschinenplatzierung ihrer Webseite schnell verbessern können – ohne dabei im Alltag auf die Hilfe einer Agentur angewiesen zu sein“, sagt Oliver Fischer, Inhaber von ofischer communication.

„Im Workshop lernen die Teilnehmer, mit welchen Kniffen sie die Suchmaschinenplatzierung ihrer Webseite schnell verbessern können – ohne dabei im Alltag auf die Hilfe einer Agentur angewiesen zu sein“, sagt Oliver Fischer, Inhaber von ofischer communication.

Logo: ofischer communication

Logo: ofischer communication

totop