Pressemitteilung, b2b-PR, Umgang mit Journalisten, Fachpressearbeit 02.05.2012

Studie: Was Journalisten sich wünschen

ofischer communication fragte über 50 Fachpresseredakteure, über welche Präsente sie sich freuen würden. Und verrät die sechs Geschenkfavoriten für jeden Anlass

Geschenke sollen von Herzen kommen. Und am besten mit Verstand ausgewählt werden. Das kann schnell zu einer Qual werden, vor allem dann, wenn man den zu Beschenkenden kaum kennt. Denn wer weiß schon von den Vorlieben und Hobbys seiner Geschäftspartner oder gar der Journalisten aus der Fachpresse? Damit Sie bei Medienvertretern mit Ihren Präsenten ins Schwarze treffen, fragte ofischer communication bei 53 von ihnen nach, über welche Präsente sie sich wirklich freuen würden.
Gelegenheiten zum Schenken gibt es genügend: ob zum Geburtstag, zum Sommerurlaub oder auf Veranstaltungen wie Pressekonferenzen oder Messen. "Doch damit Geschenke nicht im Papierkorb landen, sondern ihren Empfänger wirklich erfreuen, ist Kreativität gefragt. Und für den Schenkenden ist es oft auch eine Kostenfrage: Das Präsent sollte weder billig wirken, noch das Budget sprengen", weiß Oliver Fischer, Inhaber von ofischer communication.

Um zunächst Ideen zu sammeln, befragte das Team von ofischer communication Freunde und Bekannte, was sie im Büro gut gebrauchen könnten. "Bewegung!", wurde häufig genannt, dicht gefolgt von "Mal für ein paar Minuten abschalten können". Die PR-Strategen der Bonner-Agentur recherchierten daraufhin sechs Geschenkideen, die diesen Wünschen entsprechen. Anschließend wurden 53 Journalisten befragt und ein Ranking aufgestellt. Gewählt haben die Fachjournalisten aus zwei Preiskategorien (bis 5 Euro und bis zu 35 Euro netto). Die günstigeren Geschenke bis 5 Euro können Unternehmen etwas breiter streuen, z. B. als kleine Aufmerksamkeit, während sich für 35 Euro bereits vollwertige, attraktive Präsente beschaffen lassen. 

Top 3 der Journalisten-Wünsche aus unserer Befragung


Große Geschenke
(ca. 20 bis maximal 35 Euro netto)

  • Tischkicker im Koffer: hilft gegen zu viel Sitzfleisch und fördert den Teamgeist
  • Set für Indoor-Golf im Büro: entspannt nicht nur den Körper, sondern auch den Kopf
  • Qigong-Schnupperkurs: Energie und Ruhe aus Meditation und Bewegung schöpfen

Kleine Aufmerksamkeiten
(ca. 2 bis 5 Euro netto)

  • USB-Ventilator: liefert die erfrischende Brise für einen kühlen Kopf bei der Arbeit
  • Ballonfußball: so geht beim Kicken im Büro nichts zu Bruch 
  • Erste Hilfe & Pflege-Set für die Reise: damit ist man für den Urlaub gerüstet

Complianceregeln und steuerliche Aspekte
Neben den Vorteilen für die persönliche Beziehung zum Beschenkten lassen sich die Kosten für Anschaffung der Präsente auch noch als Betriebsausgaben steuerlich absetzen. Und zwar bis zu 35 Euro Nettoeinkaufspreis pro Jahr und pro Person, wenn die Kosten separat in der Buchführung aufgelistet werden. Eine kleine Besonderheit gibt es allerdings bei dem steuerlichen Absetzen von den Gaben: der Name des Beschenkten muss in der Buchführung vermerkt sein.

Im Kontext moderner Complianceregeln ist das richtige Augenmaß entscheidend. Es gilt die Faustregel: Was nach Bestechung aussieht, wird auch als solche wahrgenommen und kann den Beschenkten böse in die Bredouille bringen. Dies brauchen wir bei Präsenten bis 35 Euro netto in aller Regel nicht anzunehmen. Wer trotzdem bei manchen Journalisten ein ungutes Gefühl bezüglich der verlagsinternen Regeln hat, sollte diesem unbedingt auf den Grund gehen und den Empfänger vorab persönlich befragen.

ofischer communication empfiehlt seinen Kunden, ihren Journalisten einmal jährlich Ihre Aufmerksamkeit mit einem kleinen Präsent zukommen zu lassen. Zuzüglich kleiner Give-Aways zu den wichtigsten Pressekonferenzen und Messen.

Internationale PR-Agentur und b2b-Werbeagentur für Industriegüter
ofischer communication® macht b2b-Themen attraktiv und leicht verständlich. Als internationale PR-Agentur für technische b2b-Produkte handelt die b2b-Agentur nach dem Slogan "Emotionale Public Relations für erklärungsbedürftige Themen™". Für internationales b2b-Marketing bietet ofischer seine Leistung als b2b-Werbeagentur und b2b-Internetagentur an. Insbesondere für b2b-Kommunikation im Industrie- und Investitionsgüter-Bereich.

Gegründet wurde die Agentur für PR, b2b-Werbung und Online-Marketing 2001 in Köln und ist seitdem eine der führenden b2b-Agenturen im deutschsprachigen Raum und international. Die Zentrale liegt in Bonn; weitere Meeting-Standorte sind Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart und Salzburg (Österreich).
-----------------
Zeichenzahl dieser Pressemitteilung (inkl. Leerzeichen): ca. 4210
Achtung, die Verwendung sämtlicher Abbildungen in dieser Pressemitteilung ist untersagt. Sie unterliegen teilweise fremden Urheberrechten. Wenn Sie Abbildungen von ofischer verwenden wollen, sprechen Sie uns bitte direkt an.
-----------------

 

 

Mit dem Fußball aus Ballonstoff geht beim Kicken im Büro nichts zu Bruch. Foto: Wolkenstürmer

Mit dem Fußball aus Ballonstoff geht beim Kicken im Büro nichts zu Bruch. Foto: Wolkenstürmer

Kompaktes Golf-Putting-Set in eleganter Ausführung für Büro und Freizeit - entspannt Körper und Geist. Foto: Embags

Kompaktes Golf-Putting-Set in eleganter Ausführung für Büro und Freizeit - entspannt Körper und Geist. Foto: Embags

Kultverdächtig: der robuste Mini-Kicker für jeden Tisch - auch für den Schreibtisch. Foto: Embags

Kultverdächtig: der robuste Mini-Kicker für jeden Tisch - auch für den Schreibtisch. Foto: Embags

Erste Hilfe & Pflege-Set für die Reise. Mit zwölf wasserfesten Pflastern, zwei Brandwundenpflastern und sechs Reinigungstüchern - damit ist man für den Urlaub gerüstet. Foto: PROWEMA Werbemittel GmbH

Erste Hilfe & Pflege-Set für die Reise. Mit zwölf wasserfesten Pflastern, zwei Brandwundenpflastern und sechs Reinigungstüchern - damit ist man für den Urlaub gerüstet. Foto: PROWEMA Werbemittel GmbH

"Damit Geschenke nicht im Papierkorb landen, sondern ihren Empfänger wirklich erfreuen, ist Kreativität gefragt. Und für den Schenkenden ist es oft auch eine Kostenfrage: Das Präsent sollte weder billig wirken, noch das Budget sprengen", weiß Oliver Fischer, Inhaber von ofischer communication. Foto: ofischer communication

"Damit Geschenke nicht im Papierkorb landen, sondern ihren Empfänger wirklich erfreuen, ist Kreativität gefragt. Und für den Schenkenden ist es oft auch eine Kostenfrage: Das Präsent sollte weder billig wirken, noch das Budget sprengen", weiß Oliver Fischer, Inhaber von ofischer communication. Foto: ofischer communication

Press contact:

ofischer communication
Thomas Lübke
Rosenweg 12
D-53225 Bonn

Tel: work+49 228-4 22 13 88-0
Mobile: cell

presseofischercom

www.ofischer.com


totop