Pressemitteilung, b2b-PR, Fachpressearbeit, Umgang mit Journalisten 04.10.2006

ofischer communication macht Journalisten zu VIPs

Key Account Ansatz vernetzt PR-Agenturen und Redaktionen - für optimalen Themenvertrieb

Aufmerksamkeitsstarke und prominente Platzierungen sind nicht nur von Themen und ihrem etwaigen Nachrichtenwert abhängig. Heutzutage müssen PR-Manager den richtigen Ansprechpartner – den "VIP-Journalisten" – rasch identifizieren, ihn persönlich kontaktieren und pflegen. Die Bonner PR-Agentur ofischer communication, Spezialist für Emotionale Public Relations für erklärungsbedürftige Themen™, hat dazu einen prozessorientierten "Key Account-Ansatz zum Themenvertrieb" entwickelt und macht Journalisten damit zu VIPs.

Key Account-Ansatz zum Themenvertrieb
Der "Key Account-Ansatz zum Themenvertrieb" zur überdurchschnittlich häufigen und prominenten Platzierung ist ein Kreislauf mit vielen Teilprozessen. Erst der ideale Mix verspricht erfolgreiche planbare Veröffentlichungen: Zu Anfang erhält der PR-Manager das Thema für die Pressearbeit im Rohzustand. Mit Kreativität und Erfahrung erstellt er einen attraktiven Text und läßt zusätzliche Materialien wie Infografiken und Booklets von Grafikern aufbauen. Das Thema ist nun emotional erlebbar und dabei doch zugleich nachrichtlich überzeugend.

Anschließend identifiziert der PR-Manager die so genannten Key Accounts unter den Journalisten durch enge Abstimmung mit den Redaktionen. "Schließlich soll die PR-Agentur oder -Abteilung nur branchenrelevanten Journalisten die redaktionellen Inhalte zur Verfügung stellen", erläutert Geschäftsführer Oliver Fischer. "Die Erfahrung zeigt: Die Chancen für Veröffentlichungen in der Publikums-, Wirtschafts- und Fachpresse steigen durch journalistische Zusatzservices wie exklusive Zusatzmaterialien oder den Interview-Kontakt zu den Kunden beträchtlich."

Auf Basis seiner hochwertigen Nachricht und der attraktiven Darbietung überzeugt der PR-Manager seinen Key Account im Dialog von einer aufmerksamkeitsstarken und prominenten Platzierung. In diesen Gesprächen trifft der PR-Manager – ähnlich wie im klassischen Vertrieb – konkrete Vereinbarungen zu Veröffentlichungen.

Nach dem Versand der Presseinformationen sichtet nun ein Clippingdienst sämtliche adressierten Medien und gibt einen Report über die Veröffentlichungen, die Clippinganalyse. Auf dieser Basis wird nachjustiert, werden die weiteren Themen neu bewertet, ggf. sogar andere Themen gewählt, die eher dem Interesse der Journalisten entsprechen. Damit beginnt der Zyklus von neuem.

Key Account-Ansatz, das bedeutet: die Verbindung zur relevanten Öffentlichkeit dauerhaft und effizient zu halten. Und das mit umfangreichen positiven Veröffentlichungen. Wichtig: Bei intensivem Journalistenkontakt sollte eine moderne Call Center-Technologie (CRM-Datenbank) für maximale Transparenz sorgen. So bleiben alle PR-Mitarbeiter auf dem aktuellen Stand, und Entscheider können sich jederzeit einen Überblick über die investierte Zeit, respektive die Kosten, verschaffen.

Neue Schwerpunkte bei ofischer communication
Attraktive Fakten und ein gutes Bauchgefühl – das wünschen sich Auftraggeber von ihren Agenturen. Die Kölner PR-Agentur ofischer communication GmbH spiegelt diese Bedürfnisse mit neuen Schwerpunkten. Der Spezialist für Emotionale Public Relations für erklärungsbedürftige Themen™ bezieht seine Kunden via Workshops intensiv in die kreativ-strategische Arbeit ein und hilft, kommunikative Prozessmuster zu verändern. Die Umsetzung erfolgt im Competence Network.

Internationale PR-Agentur und b2b-Werbeagentur für Industriegüter
ofischer communication® macht b2b-Themen attraktiv und leicht verständlich. Als internationale PR-Agentur für technische b2b-Produkte handelt die b2b-Agentur nach dem Slogan "Emotionale Public Relations für erklärungsbedürftige Themen™". Für internationales b2b-Marketing bietet ofischer seine Leistung als b2b-Werbeagentur und b2b-Internetagentur an. Insbesondere für b2b-Kommunikation im Industrie- und Investitionsgüter-Bereich.

Gegründet wurde die Agentur für PR, b2b-Werbung und Online-Marketing 2001 in Köln und ist seitdem eine der führenden b2b-Agenturen im deutschsprachigen Raum und international. Die Zentrale liegt in Bonn; weitere Meeting-Standorte sind Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart und Salzburg (Österreich).
-----------------
Achtung, die Verwendung sämtlicher Abbildungen in dieser Pressemitteilung ist untersagt. Sie unterliegen teilweise fremden Urheberrechten. Wenn Sie Abbildungen von ofischer verwenden wollen, sprechen Sie uns bitte direkt an.
-----------------

Key Account Grafik

Key Account Grafik

totop