Pressemitteilung 12.11.2007

Geschäftsführer von ofischer communication gehen getrennte Wege

Oliver Fischer startete Anfang 2007 in Bonn mit neuer Ausrichtung und neuem Team

In der Lübecker Oberschule zum Dom haben sie bereits die Köpfe zusammen gesteckt, später waren sie die beiden Gesellschafter der PR-Agentur ofischer communication, doch nun gehen Oliver Fischer und Mathias A. Klüver getrennte Wege.

Der Karrierestart der Freunde Oliver Fischer und Mathias A. Klüver verlief nach der gemeinsamen Schulzeit parallel: Beide studierten Kommunikationswissenschaften. Als Kollegen trafen sie sich in der selben PR-Agentur wieder, die Fischer später verließ, um ofischer communication, die Agentur für emotionale Public Relations für erklärungsbedürftige Themen, zu gründen.

Nach einem glänzenden Start wurde ihm klar, dass er Verstärkung braucht. Was lag da näher, als den alten Freund ins Boot zu holen? Mathias A. Klüver stieg als Minderheitsgesellschafter ins Unternehen ein, zuächst in einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts, die Anfang 2005 zur GmbH umfirmierte. Die Zuständigkeiten waren klar verteilt, Fischer kümmerte sich als Chefberater um die Kunden, Klüver um das Kaufmännische und den Vertrieb. Das Duo hatte Erfolg zu einer Zeit, zu der die meisten Agenturen über Etatverluste klagten. Das Rezept: ofischer communication setzte schon damals auf Business-to-Business Kommunikation und bot Kunden wie Basell, Gussek Haus und ANZAG die gesamte Palette des B2B-Marketings.

ofischer academy mit maßgeschneiderten Seminaren
Der nächste große Schritt war die Gründung der ofischer academy - maßgeschneiderte Seminare mit Return on Education™. "Wir sind immer wieder darauf angesprochen worden, ob wir unser Knowhow nicht als Trainer anbieten können", sagt Fischer. Kunden wie BASF, dSPACE, Plansee AG und die Heereslogistik der Bundeswehr ließen sich in Public Relations, Marketingstrategie und lebendigen, technischen Texten schulen.

Mehr als vierzehn Berater, Texter, Web-Spezialisten und CRM-Experten gehörten inzwischen zur Agentur, die aus allen Nähten platzte. Die drei ehemaligen Vierbettzimmer im alten Kreiskrankenhaus in Köln Kalk, in denen die Agentur gestartet war, reichten längst nicht mehr aus. Anfang des Jahres 2005 zog die Agentur in ein dreihundert Quadratmeter großes Loft mit grünen Glasfluchten am Kölner E-Werk. Doch es gab zunehmend Unstimmigkeiten zwischen den beiden geschäftsführenden Gesellschaftern Fischer und Klüver.

Sauberer Schlußstrich und Neuanfang mit neuem Team in Bonn
Ende 2006 stand fest, dass sie sich einvernehmlich trennen würden. Für einen sauberen Schlussstrich mußte ofischer communication sich leider auch von all seinen Mitarbeitern trennen. Alle haben dank ihrer hohen Qualifikation in anderen Kommunikationsunternehmen Fuß gefaßt. Die beiden ehemaligen Gesellschafter, deren GmbH inzwischen in Auflösung ist, haben keinen Kontakt mehr. "Das ist traurig, doch wir müssen uns beide voneinander erholen", meint Fischer. "Es ist nicht ausgeschlossen, dass wir wieder aufeinander zugehen."

Klüver betreibt eine PR-Agentur in Essen. Fischer startete Anfang 2007, nun am Bonner Rheinufer, mit ofischer communication neu. Der Kommunikationsexperte hat die PR-Agentur erfolgreich auf die emotionale Kommunikation im Industriegütermarketing neu ausgerichtet. Auch ein neues Team gibt es schon wieder. Als Rechtsform hat Fischer die Personengesellschaft gewählt.

Internationale PR-Agentur und b2b-Werbeagentur für Industriegüter
ofischer communication® macht b2b-Themen attraktiv und leicht verständlich. Als internationale PR-Agentur für technische b2b-Produkte handelt die b2b-Agentur nach dem Slogan "Emotionale Public Relations für erklärungsbedürftige Themen™". Für internationales b2b-Marketing bietet ofischer seine Leistung als b2b-Werbeagentur und b2b-Internetagentur an. Insbesondere für b2b-Kommunikation im Industrie- und Investitionsgüter-Bereich.

Gegründet wurde die Agentur für PR, b2b-Werbung und Online-Marketing 2001 in Köln und ist seitdem eine der führenden b2b-Agenturen im deutschsprachigen Raum und international. Die Zentrale liegt in Bonn; weitere Meeting-Standorte sind Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart und Salzburg (Österreich).
-----------------
Achtung, die Verwendung sämtlicher Abbildungen in dieser Pressemitteilung ist untersagt. Sie unterliegen teilweise fremden Urheberrechten. Wenn Sie Abbildungen von ofischer verwenden wollen, sprechen Sie uns bitte direkt an.
-----------------

Hier sollte eigentlich das Foto von Oliver Fischer und Mathias A. Klüver stehen.

Oliver Fischer und sein ehemaliger Mitgesellschafter bei ofischer communication, Mathias A. Klüver, gehen mittlerweile getrennte Wege (von links). Foto Bettina Hensel, Bonn

totop