Interne Kommunikation: Schaffen Sie Bewusstsein und Loyalität

Dauer: 2 Tag(e)

Zielsetzung:
Hofberichterstattung mit dem lächelnden Konterfei des Chefs ist heute kein Weg mehr in der Mitarbeiterkommunikation. Unternehmen und Mitarbeiter wollen mehr. Das Unternehmen möchte motivieren. Der Mitarbeiter möchte fair und umfassend informiert werden. Information bedeutet heute Zweiwegekommunikation. Nur wer sich selbst mitteilen kann, fühlt sich als vollwertiger Bestandteil des Unternehmens – hat das Gefühl seinen Beitrag zum Erfolg zu leisten. Damit steht die interne Kommunikation vor der Herausforderung, die betriebsinternen Medien im Sinne des Unternehmenserfolgs aufeinander abzustimmen und sie in das Gesamtkonzept der Unternehmenskommunikation einzubinden. Lernen Sie anhand von Best Practices über Medien und Feedback-Mechanismen aus dem Markt. Geben Sie Ihrer Mitarbeiterkommunikation mehr Glaubwürdigkeit und eine strategische Positionierung in der Unternehmenskommunikation.

Zielgruppe:
Fach- und Führungskräfte, Mitarbeiter aus den Bereichen PR-/Öffentlichkeitsarbeit, Marketing, Unternehmenskommunikation, Projektmitarbeiter und andere Interessierte

Inhalt:
Das Thema wird anhand von themenschwerpunktbezogenen Beispielen und Übungen sowie zielgruppenspezifischen Themen erarbeitet:

  • Mitarbeiterkommunikation – warum ist sie gerade jetzt so wichtig
  • Interne Kommunikation
  • Medien, Gestaltungsmerkmale, Darstellungsformen
  • Informationspolitik – den Mitarbeiter durch Offenheit gewinnen-
  • Feedback-Mechanismen – was geht und was ist wirksam-
  • Mitwirkungsmöglichkeiten der Mitarbeiter
  • Musterbeispiele – vom General Interest Magazin zum Management-Netzwerk
  • Erarbeitung eines Praxisbeispiels aus dem Unternehmen

Methodik:
Fachlicher Input, Diskussion, Gruppenarbeit, Reflexion
Referent: auf Anfrage

totop